<< Su Winter >>

Der Garten der rätselhaften Tode

Kriminalstories Verlag Das Neue Berlin

Umschlaggestaltung und Illustrationen von der Autorin

 

Das erste Buch der Autorin erschien in einer Auflage von 20.000 Stück und war binnen einer Woche nahezu ausverkauft. Es ist nur noch im Second hand zu finden.

Aus den durchweg positiven Rezensionen:

"...mit feinem, hintergründigem Humor erzählt Su Winter, Malerin und Graphikerin, von ungewöhnlichen, fast skurrilen Schicksalen und häufig ist da auch der Gedanke an den perfekten Mord im Spiel." Renate Kruppa

"...Su Winter bevorzugt Kurzgeschichten - lakonisch. pointiert, versonnen  und versponnen, mit schwarzem Humor und Hintersinn. Es geht nicht immer sehr gerecht zu. Das gute Ende ist oft ein böses Ende oder beides." Clemens Kraal

"...Illustrationen, die der Stimmung der Texte feinfühlig nachempfunden sind, stammen von der Autorin selbst." Holger Gumprecht

 

 

Die  Gemälde des Pankras Paul Kornblum

Kriminalroman  Altstadtverlag Rostock

Umschlaggestaltung von der Autorin unter Verwendung ihres Gemäldes "Porträt Aron Stab"

 

Leseprobe: "Pankras schlich sich ins Zimmer, legte sich leise auf den Bettgiebel, faltete sein Körperchen zum Kringel und schlief völlig ausgelaugt den genüsslichen Erobererschlaf eines Kolumbus. Das erste winzige Zeichen dafür, dass er sich zum einsamen grauen Wolf, einem starken, brutalen und selbstsicheren Einzelgänger auswachsen würde, war gegeben."

 

Dieses Buch wurde auf zahlreichen Lesungen (u.a. in Villa Herpich Potsdam, Theater Coupé Berlin,  Kunstscheune Laage, Schleswig-Holstein-Haus Schwerin, Architektenkammer Schwerin, Bernsteinsaal Kühlungsborn) mit dem eigens dafür erstellten Musikprojekt "Trio Kornblum" mit Gordian Schimanski am Drum, vorgestellt.

 

Nur von diesem Buch sind noch signierte Autorenexemplare erhältlich - eine Spende von 5 Euro  (kostenfreier Versand) wird für die Rettung/Tierarztkosten von Tierheim-Hunden verwendet.

Bestellungen über das Kontaktformular dieser Seite.

 

 

 

Mitlesebuch 31

Lyrik und Grafik Aphaia Verlag (Kunstverlag Berlin)

Sonst immer von zwei Künstlern gemeinsam erarbeitet, stammen in diesem gelungenen Ausnahmefall Grafik und Lyrik allein von Su Winter

 

"Seit der Heirat mit dem Schlagwerker Gordian Schimanski inspiriert auch die Musik ihre Gedichte, die in bemerkenswerter Bandbreite zwischen naivem Witz und intellektueller Traurigkeit angesiedelt sind."

 

Das Buch wurde in Events gemeinsam mit dem Pianisten Gernot Reetz, der Schauspielerin Eva Ebner, dem Schlagwerker Gordian Schimanski und der Autorin Su Winter vorgestellt, dies auch in der Loge 21, dem inzwischen erbauten, hauseigenen Theater im Löwenberger Land.

 

 

Kampfhund sucht Schutzengel

Doku-Roman Kynos Verlag Eifel

"Bezaubernd - das ist das richtige Wort für die liebevollen Zeichnungen und die einfühlsamen Texte des Leidensweges eines 'Kampfhundes'. Eigene Erfahrungen prägen den Stil der bekannten Autorin. Ein mißverstandener 'Kampfhund' durchlebt verschiedene  Familien und Halter, bis er endlich ein erfülltes Hundeleben führen darf. Ein Buch, das jeder Tierschützer lesen muß!" Dr. Dieter Fleig

weitere Rezensionen siehe Amazon.de

Das Buch ist ausverkauft u.wird zeitweise zu horrenden Preisen als Kult gehandelt.

 

Anmerkung: Auch eine Autorin lernt ständig dazu - hier sei unbedingt gesagt: "Kampfhund" ist keine Rasse, sondern ein Beruf! Und die armen Tiere, die diesem üblen Beruf nachgehen müssen, tun das nicht freiwillig, sondern werden von bösartigen Menschen brutal dazu abgerichtet  und gezwungen. Es wäre wünschenswert, wenn auch Politiker dazulernen und ihre pauschalen Rasselisten überarbeiten möchten - denn die objektive Beissunfall-Statistik weist ganz andere Rassen als gefährlich aus.

 

 

 

 

 

Ludwig Drum ca.1980

 

 

Eine 13"Bronze Snare & eine 14" je. von Ludwig

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gordian Schimanski